Essen

Ich biete Frühstück, eine warme Mittagsmahlzeit und einen Imbiss am Nachmittag an. Die Kinder werden bei Zubereitung der Mahlzeiten miteinbezogen. Die Zutaten (frisch, biologisch, vegetarisch, vollwertig, möglichst regional und saisonal) kaufen wir gemeinsam beim Schulbauernhof der Waldorfschule bzw. im Bioladen vor Ort ein. Wir essen möglichst gemeinsam und beginnen mit einem Dankspruch.

Schlafen, Pflege

Ich möchte - in Absprache mit den Eltern - möglichst Stoffwindeln benutzen. Pflegeprodukte werden nur auf Wunsch der Eltern verwendet. Für die Zahnhygenie sind Mama und Papa zuständig. 

Der Schlafraum ist mit kleinen Matratzen, Kissen, Decken, Kuscheltieren, Büchern und mildem Licht ausgestattet. Kuscheltiere und/oder Bettwäsche können gerne von Zuhause mitgebracht werden.

Feste

Feste des Jahreskreises (Geburtstage, Ostern, Erntedank oder Weihnachten) finden einen angemessen Widerhall in unserem Alltag.


Möglichkeiten der Umgebung

In Walhausen gibt es zwei kleine Spielplätze, die gut fußläufig zu erreichen sind. Den Wald erreicht man in fünf bis zehn Minuten.

Der Schulbauernhof mit Ziegen, Kühen, Schafen, Hühnern, Eseln usw. liegt ganz in der Nähe. 
Die Villa Walnuss ist ein autofreies Haus, kleine Ausflüge können wir mit der Bahn unternehmen, die hier stündlich um die Ecke hält.